SG Weinbachtal – SV Mengerskirchen

SG Weinbachtal – SV Mengerskirchen 0:2 (0:1): Mengerskirchen war die erwartet starke Mannschaft, die sich bei gutem Fußballwetter auf dem tiefen Geläuf in Weinbach vorstellte. So begannen die laufstarken Gäste um Spie lertrainer Tobias Schätzle die Begegnung druckvoll. Folgerichtig erzielte Ricardo Silva den verdienten Führungstref fer. Der Offensivakteur wurde frei gespielt und lupfte den Ball über den chancenlosen einheimischen Torwart André Höhnel (8.). Weinbachtal, das durch viele krankheitsbedingte Ausfälle gehandicapt war, beschränkte sich nahezu ausschließlich auf Konter fußball, während Mengerskirchen spielerisch überzeugte und bis zur Pause noch einige gute Torgelegenheiten vergab. Immer wieder war der einheimische Torwart André Höhnel zur Stelle und machte die Torchancen zunichte.

Nach zwei Umstellungen in der Halbzeitpause versuchten die Gastgeber zwar den Rückstand aufzuholen, doch bereits kurz nach dem Seitenwechsel hätten die Gäste bei einem Kopfball von Rafael Busch beinahe ihren zweiten Treffer erzielt. Der Ball landete jedoch an der Torlatte (50.). Wenig später hatte die Heimelf ihre erste gute Torgelegenheit, als André Burger von Robin May sehenswert frei gespielt wurde, den Ball aber knapp am gegnerischen Gehäuse vorbei schob (52.). Nach und nach schwanden bei den Gastgebern die Kräfte, so dass die Gäste das Geschehen immer mehr dominierten. So war die Begegnung Mitte der zweiten Halbzeit so gut wie entschieden, als Ricardo Silva mit seinem zweiten Treffer die Weichen auf Auswärtssieg stellte (69.).

Ricardo Silva erzielt beide Treffer zum laut SG-Berichterstatter Karsten Zinkant verdienten Gäste-Sieg

Kurz darauf hätte der eingewechselte Tim Kratzheller fast den Anschlusstreffer erzielt, doch der aufmerksame Gäste-Torwart Cem Ertogrul parierte (72.). Danach sah der einheimische Robin May wegen wiederholten Foulspiels noch die gelb-rote Karte (75.).

„In einem fairen Oberlahn duell hat Mengerskirchen die drei Punkte völlig verdient mit nach Hause genommen. Unsere Mannschaft hat zwar nie aufgegeben, doch die Ausfälle konnte sie in dieser Partie nicht kompensieren“, sagte Karsten Zinkant, Berichterstatter der SG Weinbachtal.

Weinbachtal: Höhnel, Kremer, Trojak, May, Hardt, Brahm, Schlothauer, Rosenkranz, Schmidt, Burger, Weide. (Kratzheller, Karadag).

Mengerskirchen: Ertogrul, Zenbil, Schätzle, Meyer, Wagner, R. Silva, Fröhlich, C. Silva, Schreiner, Meister, Rudolf. (Busch).

Schiedsrichter: Herber (Idstein)

Zuschauer: 100

Tore: 0:1 Ricardo Silva (8.), 0:2 Ricardo Silva (69.)

gelb-rote Karte: Robin May (75., Weinbachtal, wiederholtes Foulspiel).

(Quelle: Weilburger Tageblatt)