News #SGW

+++ Die SGW gratuliert Timo Jungmann +++

Juma gewann den Lauf in der Enduro Meisterschaft auf der Strecke in Aarbergen. Den Pokal hat er natürlich sofort ins Weinbachtal gebracht. Ein weiterer Grund, den Alkohol fließen zu lassen.

#gewinnenisschoncool
... See Less

Zeige auf Facebook

+++ Kurz und knapp: Schon wieder 9 Punkte +++

Man soll die Feste feiern, wie sie fallen. Daher wegen Feierei nur kurze Info:

#Dritt gewinnt kampflos
#Zwoot gewinnt quasi kampflos. TuS Waldernbach II trat mit 8 Spielern an und musste durch Verletzung und Platzverweis beim Stand von 2:0 aufgeben.
#Irscht gewinnt zu Null gegen FCA Niederbrechen. Tore: JJ: Jimmy und Josef

Schon wieder ohne Gegentor: Manuel Neumann und André Höhnel
... See Less

Zeige auf Facebook

+++ 9-Punkte Wochenende und eine Eheschließung +++

Ums kurz zu machen: Läuft.
Gibt sicher schlechtere Wochenenden.

Erst gaben sich am Samstag Katharina und Matthias Hardt in Weinbach das JA-Wort und anschließend wurde dies in der Grillhütte gefeiert. Die SGW Familie wünscht den beiden natürlich alles erdenklich Gute für die gemeinsame Zukunft!

Trotz ausgelassener Feier traten alle drei Mannschaften am heutigen Sonntag an.

Unsere #Dritt trat heute gegen den direkten Tabellennachbarn vom FSV Würges 1975 e.V. II an. In einem Spiel zweier ausgeglichener Mannschaften machte ein Faktor den Unterschied - die Südkreisler mussten ohne ausgebildeten Torhüter anreisen.
Mit einer anständigen Portion Effektivität ging es mit 5:0 in die Pause. Die zweite Hälfte stand unter der Prämisse Ergebnisverwaltung. Zwar wurden weitere gute Chancen generiert, doch die Kaltschnäuzigkeit fiel den aufkommenden Frühlingsgefühlen zum Opfer.
Torschützen: Stefan Schmidt (4x) Benjamin Masuch, Leon Alker, Marcel Höhler.
(TT)

Unsere #Zwoot trat heute gegen den TuS 1909 Löhnberg "Abteilung Fußball" an. In der ersten Halbzeit blieb unser Team blass und konnte nicht an die Leistungen der Vorwochen anknüpfen. Einzige erwähnenswerte Situation war der gehaltene Elfmeter von Benjamin Förster. Zum Glück ging es nur mit einem 1:0-Rückstand in die Halbzeit. Die Pause war wie ein Weckruf für unser Team. Direkt nach Wiederanpfiff erzielten wir den Ausgleich durch Fabian Schmidt. Die Zwoot agierte nun wie ausgewechselt und spielte nun richtig groß auf. Durch schöne Kombinationen schraubte die Zwoot das Ergebnis in die Höhe auf 4:1. Die sehenswerten Tore erzielten Daniel Zuber und der doppelte Torschütze Joni Heil. Der Anschlusstreffer der Löhnberger zum 2:4-Endstand fiel mit dem Schlusspfiff. Fazit: Die zwei Gesichter der Zwoot.
(SK)

Die #Irscht musste auf dem großen Rasenplatz bei herrlichem Frühlingswetter beim VfL Eschhofen ran. In der ersten Halbzeit boten beide Mannschaften einen lockeren Frühsommerkick mit Chancen auf beiden Seiten. Nach einem Ballverlust in der Defensive konnte Kornel Trojak den Ball nur noch ins eigene Tor grätschen. Die SGW berappelte sich aber schnell und glich durch einen Freistoß von Marc André Langer noch vor der Halbzeit aus. In der Abwehr musste früh umgestellt werden, da Sebastian Caspari verletzt ausschied. Auch der Bräutigam Hardt musste früh ersetzt werden, dies hatte allerdings einen anderen Hintergrund. Im zweiten Durchgang kam André Schmidt in die Partie und machte sofort Dampf über die rechte Seite. Eine Hereingabe von eben diesem verwandelte Tim Kratzheller zur Führung. Nach einem Alleingang machte André Schmidt dann selbst den Deckel drauf und schloss zum 3:1 ab. Kurze Zeit später hatte er sogar noch das vierte Tor auf dem Fuß, doch Keeper Schmitt vereitelte den Treffer. In der Schlussphase bekam Eschhofen noch einen strittigen Elfmeter zugesprochen, den Höhnel, wie sein TW-Kollege Förster bei der Zwoot, parieren konnte. Auch die taktische Meisterleistung von Coach Betz, den frisch vermählten Matze Hardt nochmal ins Mittelfeld zu bringen, der jeden Angriff abwehrte, war ein Grund für den Auswärtssieg.
(AH)

Unsere Bilder zeigen die Siegermannschaften und das Brautpaar. Gewinnen macht irgendwie mehr Spaß.

#fairgehtvor
#SGW
#einTeameinZiel
... See Less

Zeige auf Facebook

Bezüglich des Führungstores der SG Niedershausen/Obershausen eine kurze Schilderung der Ereignisse und eine Stellungnahme von André Höhnel:
Tim Kratzheller in Ballbesitz, beim Zweikampf kommt dieser zu Fall und verletzt sich. Sicht- und hörbar für alle, liegt Kratzheller auf dem Boden in SG N/O Hälfte. Der Ball kommt im Mittelfeld zu Schaffarz, dieser spielt den Ball weiter auf Klaner auf der Außenbahn. Mehrere Spieler BEIDER Mannschaften rufen währenddessen, dass der Ball ins Aus gespielt werden soll, da ein verletzter Spieler auf dem Platz liegt. Der Fairness gebührt dieses Verhalten eigentlich. Sowohl der Schiedsrichter, als auch der ballführende Spieler schauen zum verletzten Spieler, alle warten auf die Unterbrechung. Doch dazu kam es nicht. Die SG N/O nutzt den Moment schamlos aus und spielt weiter. Klaner auf Kretschmann, 1:0.
Sicherlich können wir uns vorwerfen lassen, wir hätten uns nicht ablenken lassen und ebenfalls weiter spielen sollen. Allerdings gibt es insbesondere in unseren Klassen auf Kreisebene so etwas wie ein Ehrenkodex, bzw. ungeschriebene Gesetze. Dazu zählt sicher in erster Linie die Fairness. Fairness in jeder möglichen Art und Weise. Eine Eigenschaft, die jeder Jugendtrainer seinen Schützlingen direkt am Anfang ihrer Laufbahn mitgibt.
Wurde nicht auch den Kreisligakickern nahegelegt, sich vor und nach jedem Spiel mit dem Gegner abzuklatschen - der Fairness halber. Diese Fairness wurde in der heutigen Situation mit Füßen getreten. Die Argumentationen der Heimelf, der Schiedsrichter hätte abpfeifen müssen oder sogar die Aussage, der Schiedsrichter hat explizit gesagt, es solle weitergespielt werden sind scheinheilige Ausreden. Sich zu entscheiden, weiter zu spielen, haben die Spieler selbst getroffen. Diese Entscheidung ist ohne Wenn und Aber unfair.
Die Frage ist doch, wie rechtfertige ich solche Aktionen dem Nachwuchs gegenüber. Fairness sollte doch über Allem stehen.
Woche für Woche stellen sich Jungs wie wir auf den Sportplatz, opfern unsere Zeit, spielen fast jeden Feiertag Fußball und sollen uns für jede Sekunde motivieren. Durch solche Aktionen fällt das extrem schwer. Wenn man sich nicht mal mehr auf die Fairness verlassen kann, was macht dann unseren Amateurfußball noch aus? Diese Frage darf gerne diskutiert werden.
... See Less

Zeige auf Facebook

+++ Ein Sieg, ein Unentschieden und eine Niederlage +++

Die #Dritt gewinnt ihr Spiel gegen die Reserve der SG Weiltal locker mit 7:2. Torschützen waren Stefan Schmidt (2), Sascha Funk, Ok Tay Karadag (2), Benjamin Masuch und Omer Suleman.

Unsere #Zwoot traf heute im Derby auf die Reserve der SG Niedershausen/Obershausen. Auch hier hatte unsere Zwoot aus dem Hinspiel was gutzumachen. Unser Team legte wieder gut los und ging durch Florian Betz mit 0:1 in Führung. Nach der Pause bestimmte die Reserve der SG N/O die Partie und glich durch Sascha Frank aus. Alles in allem ein leistungsgerechtes Unentschieden.

Die #Irscht trat auf dem Hybridrasen in Niedershausen zum Derby an. Die erste Halbzeit ist schnell erzählt: Die Heimelf ließ das Bällchen in den eigenen Reihen laufen ohne dabei groß gefährlich zu werden. Zwei Chancen für Robin Schaffarz, einmal scheiterte er an TW Höhnel, einmal am Pfosten. Die SGW wurde nur durch Konter gefährlich. Die größte Chance vergab Lukas Weide mit dem Halbzeitpfiff. Keeper Huttarsch parierte gut.
Mit dem torlosen Remis ging es in die Pause.
In der zweiten Halbzeit erlebten die Zuschauer einen offenen Schlagabtausch. Schaffarz fand seinen heutigen Meister in TW Höhnel, der im 1 gegen 1 parieren konnte. Die größte Chance ergab sich für Tim Kratzheller, der ab der Mittellinie allein auf Huttarsch zu lief, an diesem jedoch scheiterte.
Das Tor zum 1:0 durch Marvin Kretschmann hatte einen faden Beigeschmack. Dazu jedoch in einem separaten Bericht später mehr. Durch dieses Tor und dessen Umstände war die SGW geschockt und fing sich nur kurze Zeit später das zweite Tor durch Kretschmann. Erst in der Nachspielzeit platzte bei André Schmidt der Tor-Knoten und er erzielte den Anschlusstreffer zum 2:1.
Ein Unentschieden wäre nach dem Spielverlauf sicher gerechter gewesen. Ausgeglichene Chancenanzahl mit mehr Ballbesitz auf SG N/O Seite.

BTW: Der Kunstrasen und der Einstieg durch den Kühne Konzern war leider nur ein Aprilscherz, der hier noch aufzulösen ist.
... See Less

Zeige auf Facebook

+++ E I L M E L D U N G +++
HSV steigt ab, Kühne steigt bei der SGW ein

50+1 in der KOL außer Kraft gesetzt.

Nachdem sich die SGW zumindest medial in den Vordergrund gespielt hat, bleibt dieser Erfolg den Großen in der Fußballszene nicht verborgen.
So wurde niemand geringeres als Klaus Michael Kühne, seines Zeichens Anteilseigner und Geldgeber beim HSV ins Boot geholt.
Da Kühne für die sportliche Zukunft beim HSV schwarz sieht, orientiert sich der Unternehmer um und sponsort in Zukunft kleinere Vereine. Das Engagement bei der SGW startet ab sofort. Kühne traf sich bereits mit dem Spielausschuss in Person von Helmut Feikus um die Zukunftsvisionen zu besprechen.

Die erste Investition wird der lang ersehnte Kunstrasen in Weinbach sein. Der Spatenstich soll bereits innerhalb der nächsten Tage erfolgen, Kühne versprach die finanziellen Mittel dafür mit den Worten "Geld spielt keine Rolex".
Auch neue Spieler sind für den Sommer im Gespräch - hält Kühne doch einige Transferrechte von z.B. Rafael van der Vaart.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und hoffen so, die leeren Kassen der SG zu füllen. Geld regiert die Welt.

#moneymoneymoney
#derkassiererfreutsich
#projektkunstrasen
... See Less

Zeige auf Facebook

+++Wechselbad der Gefühle mit Happy End+++

Hochmotiviert ging unsere Irscht heute in den Abstiegsknaller gegen den Tabellenletzten TUS Dehrn. Beide Teams neutralisierten sich den Großteil des Spiels im Mittelfeld mit Chancenplus für unser Team. In der 67. Minute klingelte es dann, leider nicht im gegnerischen Tor sondern in unserem - Eckball, Kopfball, Tor TUS Dehrn. Nun begann ein Krimi wie ihn Alfred Hitchcock nicht besser hätte schreiben können - der Buchtitel wäre wohl die Neuauflage von „Nou Camp 99‘“ geworden. Mit viel Leidenschaft drehte man das Spiel durch Tore von Timo Grimm und Tim Kratzheller kurz vor Schluss. In der 91. Minute dann der Schreckmoment - Ausgleich des TUS Dehrn durch einen fragwürdigen Elfmeter. Das Spiel war aber noch nicht aus. 94. Minute Freistoß für unsere Irscht kurz vor dem Strafraum, Marc-Andre Langer tritt an und verwandelt ihn. Schluss, aus, vorbei - Heimsieg! Montag gehts in Niedershausen weiter! 💪⚽️🍻

#SpieldauertbisderSchiriabpfeift
#Heimsieg
#SGW
... See Less

Zeige auf Facebook

+++ Kellerduell im Weinbachtal +++

Unsere #Irscht muss heute gegen den Tabellenletzten TuS Dehrn 1905 e.V. ran. Die Mannschaft von Raphael Schmidt steckt genau wie wir im Abstiegskampf und hat heute vermutlich die letzte Möglichkeit, den Anschluss an die Nicht-Abstiegsplätze zu halten. Die SG könnte sich durch den lang ersehnten Sieg etwas Luft verschaffen. Es erwartet uns sicher ein kampfbetontes Spiel auf tiefem Rasen. Anstoß ist um 15:00 Uhr in Weinbach.

Die #Zwoot greift erst Ostermontag in den Spielbetrieb ein. Genau wie die Irscht müssen wir in Niedershausen zum Derby ran. Dabei besteht die Möglichkeit, dass dieses Spiel das Spiel der Woche von FuPa Limburg-Weilburg wird. Dazu geht doch bitte alle auf den Link von FuPa Limburg-Weilburg und gebt dem Kommentar mit der Spielpaarung ein Like.

Unsre #Dritt hat am Ostermontag ein Heimspiel gegen die SG Weiltal II.

#Feiertage
#SupportyourlocalTeam
#SGW
... See Less

+++ FUPA TV VOTING +++ Am kommenden Montag kommt es im Kreis Limburg-Weilburg wieder zu richtig schönen Begegnungen. Wo das FuPa.TV-Spiel der Woche stattfindet entscheidet ihr durch dieses Voting! 📆Zeitraum: 30.03. bis 01.04. 16:00 Uhr Zur Auswahl stehen diese Spiele: 1. SG OBERLAHN gegen VfL Eschhofen 2. SG Merenberg gegen TSG Oberbrechen 3. SG Ahlbach/Oberweyer gegen TuS Linter e.V. 4. WGB Weilburg 1985 gegen SG Winkels/Probbach/Dillhausen 5. SV Thalheim gegen VfR 07 Limburg e.V. 6. SG Niedershausen/Obershausen II gegen SG Weinbachtal II 7. SV 1926 Wolfenhausen e.V. gegen SG Weilmünster/Laubuseschbach 8. FC Rubin Limburg-Weilburg e.V. gegen VfR 07 Limburg e.V. II 9. TuS 1908 Waldhausen gegen FSG Runkel 10. WGB Weilburg 1985 II gegen SG Winkels/Probbach/Dillhausen II Was ihr tun müsst? Ganz einfach!🤩 In den Kommentaren findet ihr diese zehn interessanten Begegnungen. Die Begegnung, die bis Sonntag 16 Uhr die meisten Likes bekommen hat, wird von FuPa.TV begleitet.😁(yg)

Zeige auf Facebook

++++Freud und Leid im Weinbachtal+++

Unsere Irscht spielte gegen den Tabellenzweiten aus Oberbrechen gut mit, nutzte aber seine Chancen nicht und verlor mit 5:2 etwas zu hoch. Die alte Fußballweisheit „Wer vorne die Tore nicht macht, das rächt sich“ bewahrheitete sich leider am letzten Sonntag. So steht man wieder einmal trotz guter Leistung ohne Punkte da - doch aufgeben gilt nicht, immer weiter!

________________

Erfreulichere Nachrichten gibts von unserer Zwoot, welche gegen den Tabellennachbarn RW Hadamar III einen 4:1 Heimsieg einfahren konnte. Dank sehr tollem Start und engagierter Defensivleistung in der zweiten Hälfte ein verdienter und wichtiger Sieg der Kratzheller-Elf.

__________________

Unsere Dritt feierte ein Schützenfest gegen Staffel und siegte mit 10:0.

___________________

#Toreverteilen
#einVereineinZiel
#SGW
... See Less

Zeige auf Facebook

Matchday!

Geiles Wetter, Kreisliga, Emotionen, Worscht und Bier ☀️⚽️🍗🍻😍

Ab 13 Uhr rollt in Elkerhausen der Ball, also kommt rum. In der Übersicht seht ihr, welches unserer Teams gegen wen spielt.

#kaiserwetter
#supportyourlocalTeam
#SGW
... See Less

Zeige auf Facebook

Und Frau Holle hat uns doch einen Strich durch die Rechnung gemacht...

Das Derby fällt morgen leider dem Wetter zum Opfer. Einen Nachholtermin gibt es zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht.
... See Less

Sollte uns Frau Holle nicht wieder einmal einen Strich durch die Rechnung machen, haben wir am Sonntag die SG Weinbachtal zum Derby zu Gast. Auf dem Kunstrasen in Weilburg geht es bei beiden KOL-Teams um die ersten Punkte im Jahr 2018. Die SGO brachte außer gegen Waldbrunn zwar gute Leistungen, versäumte es aber sich dafür zu belohnen und rutschte nun auf Platz 9 ab. Unter Druck steht aber vor allem der Gast, der zur Zeit mit 18 Punkten auf Rang 16 steht. Betrachtet man die Tabelle der Reserven, ist die Ausgangslage für die SGW II etwas besser. Mit 23 Punkten und Rang 9 haben sich die Gäste mit 11 Punkten vom Relegationplatz entfernt. Die SGO II kam dank dem Sieg in Waldbrunn auf 4 Punkte an die SGW II ran. Mit einem Heimsieg könnte man den Abstand zu den Abstiegsplätzen vergrößern. Allerdings werden auch die Gäste alles dafür diesen zu vergrößern und den nächsten Derbysieg einzufahren. Wir erwarten zwei jederzeit spannende Derbys und freuen uns über jegliche Unterstützung.

Zeige auf Facebook

+++ Grüße vom anderen Ende der Welt +++

Die SGW ist weltweit vertreten. Unsere treuesten Fans sind mittlerweile auf der wunderschönen Insel Lombok (Indonesien) zu Hause.
Bärbel Rink und Gerhard Rink senden in voller SGW Montur Grüße ins heimische Weinbachtal.
Wir werden alles dafür tun, damit auch ihr beiden Grund zum Jubeln habt und danken euch für euren Support aus dem rund 12.000 km entfernten Paradies.
... See Less

Viele Grüße von der wunderschönen Insel Lombok 😎 mit den besten Wünschen für einen erfolgreichen Endspurt in der Kreisoberliga ⚽! Wir drücken vom anderen Ende der Welt die Daumen ✊

Zeige auf Facebook

Viele Grüße von der wunderschönen Insel Lombok 😎 mit den besten Wünschen für einen erfolgreichen Endspurt in der Kreisoberliga ⚽! Wir drücken vom anderen Ende der Welt die Daumen ✊ ... See Less

Zeige auf Facebook

++++Derbysieger, Derbysieger, hey+++

Zum Rückrundenauftakt empfing unsere #Zwoot den Tabellenführer aus Gräveneck zum gemeindeinternen Derby - Wiedergutmachung war angesagt! Auf schwierigem Geläuf geriet unser Team direkt unter Druck und kassierte prompt ein Gegentreffer durch Timo Österling. Der Treffer war wie ein Weckruf für unsere Zwoot - nun kam unser Team besser in die Zweikämpfe und konnte „Nadelstiche“ gegen die FSG setzen. Daniel Zuber vollendete einen schön vorgetragenen Angriff in bester Torjäger-Manier zum Ausgleich. Auch in Hälfte zwei schlug Zuber wieder zu und das Netz im Gästegehäuse zappelte nach schönem Volleyschuss. Infolgedessen warf Gräveneck alles nach vorne, kam aber nicht mehr zum Ausgleich. Durch den starken, geschlossen Auftritt unserer Zwoot ein nicht unverdienter Heimsieg!

Die Bilder von Rüdiger Konrad zeigen die SGW mehrfach in höchster Not, doch durch genügend Kampfgeist, den man im Gesicht von Björn Rosenkranz deutlich sehen kann, ließ das Team um Captain Ketto in der zweiten Halbzeit kein Gegentor mehr zu.
Weitere Bilder sind unter www.tus1905seelbach.de zu finden.

#Tabellenführerbesieger
#Derbysieger
#SGW
___________________________________________________

Unsre Irscht konnte leider keine Punkte in Elkerhausen behalten

Nachdem André Schmidt und Tim Kratzheller die SGW schnell mit 2:0 in Führung brachten, glich die SG Selters noch vor der Pause aus. In der zweiten Halbzeit hatte die heimische SG kaum was entgegenzusetzen und so konnte der Gast das Spiel durch zwei weitere Tore drehen. Der Platz war für beide Mannschaften schwer bespielbar und dies konnte man hüben wie drüben im Spielaufbau sehen. Trotzdem konnten beide Mannschaften spielerisch gute Szenen zeigen. Diese Ansätze lassen die Hoffnung auf weitere Punktgewinne leben.

#immerweiter
#einTeameinZiel
#runSGW
___________________________________________________

Die #Dritt hatte einen freien Sonntag, da deren Spiel bereits frühzeitig auf Grund der Platzverhältnisse in Drommershausen abgesagt wurde.
... See Less

Zeige auf Facebook

Wir sind sehr stolz auf unseren Spielführer Sebastian Caspari und gratulieren ihm recht herzlich zum Gewinn des goldenen Schuhs!

In unseren Augen hätte es keinen besseren Nachfolger von Lionel Messi (FC Barcelona) geben können. Auf Rückfrage bei unserem Capitano teilte uns dieser mit, dass für ihn ein Kindheitstraum in Erfüllung gegangen ist. In einem Atemzug mit Messi, Suarez, Ronaldo und Co genannt zu werden.

#einTeameinZiel
#goldenerSchuh
#SGW
... See Less

Der Goldene Schuh geht an die SG Weinbachtal Der Gewinner unseres von City Sport in Limburg gesponserten Gewinnspiels steht fest. Den Adidas Fußballschuh X17.1 in Gold trägt künftig Seb Cas von der SG Weinbachtal an seinen Füßen. Zu verdanken hat er das Lukas Bördner, der den Teamkollegen vorgeschlagen hatte. Herzlichen Glückwunsch! Insgesamt waren rund 130 Vorschläge im Lostopf. Danke für eure Teilnahme. Der Gewinner wird gebeten, sich über die Seite von City Sport mit Inhaber Christian Michel in Verbindung zu setzen. Für das nächste Gewinnspiel könnt ihr euch schon mal warmlaufen. Dann geht es um 50 Liter Krombacher, zur Verfügung gestellt von der Firma Herzberg Getränke GmbH &Co.KG in Merenberg.

Zeige auf Facebook

+++ Trainingsauftakt zur Wintervorbereitung +++

Heute morgen startete die SGW bereits um 9 Uhr in die Wintervorbereitung. Zuerst stand für alle ein Shuttle-Run-Test an. Danach gab es eine große Laufrunde durch die Weinbacher Gemarkung. Die Torhüter trainierten separat.
Anschließend fand ein gemeinsames Frühstück statt.
Um 13 Uhr wurde eine kurze Einheit mit Ball abgehalten, bevor dann Jana Steckenmesser zur Kraft- und Ausdauerrunde lud. Dabei kam eigentlich jeder an seine Grenzen, trotzdem hatten wir auch einiges zu lachen.
Das Mittagessen im Abschluss hatten wir uns nach diesem Auftakt redlich verdient.

#einTeameinZiel
#runSGW
#steifeböcke
... See Less

Zeige auf Facebook

Die SGW wünscht allen einen guten Rutsch und viel Erfolg im neuen Jahr! ... See Less

Zeige auf Facebook

Unsere diesjährige Wandertour führt uns nach Edelsberg zu Schliffers Ellen in die Kleine Kneipe zum Lamm.
Wir bedanken uns bei der Familie Schliffer für den netten Empfang und die gute Bewirtung. Für nächstes Jahr wurde bereits für die SGW reserviert.
Jetzt geht's weiter in die Heimat.
... See Less

Zeige auf Facebook

... See Less

Zeige auf Facebook

Frohes Fest, Budapest. ... See Less

!!! SPIELABSAGEN !!! Beide Spiele der SG Niedershausen Obershausen 1&2 am Sonntag gegen die SG Weinbachtal 1&2 fallen aufgrund der Witterung aus! Damit ist das Fußballjahr für 2017 beendet. Wir würden uns dennoch freuen einige Spieler der SG Weinbachtal bei der 2. Hahre Winterparty auf dem Niedershäuser Sportplatz am 28.12. begrüßen zu dürfen... (Bild: Musterbeispiel)

Zeige auf Facebook

+++ Kein Fußball am 1. Advent +++

Das Spiel unsrer #Dritt gegen Löhnberg wurde bereits gestern abgesagt.

Die #Zwoot hat sowieso laut Plan spielfrei, allerdings wurde der komplette Spieltag in der B-Liga abgesagt, weil Klassenleiter Wolfgang Ackermann plötzlich und unerwartet verstarb. Wir schließen uns den Beileidsbekundungen an und wünschen der Familie und Angehörigen viel Kraft.

Unser rasenderer Reporter André "Dreee" Burger war schon heute morgen unterwegs und fing diesen Schnappschuss vom Elkerhäuser Geläuf ein. Daraufhin wurde das Spiel gegen den TuS Dehrn 1905 e.V. für den heutigen 1. Advent abgesagt.

Die #SGW wünscht allen Fans eine schöne Adventszeit. Nächste Woche steht dann noch ein Spiel gegen Niedershausen an.

#adventadventeinlichtleinbrennt
#fußballfreieradvent
#runSGW
... See Less

Zeige auf Facebook

+++ Auswärtspunkt in Dietkirchen +++

Die #Dritt verlor gegen die Reserve des Werschauer SV mit 2:3.
Toschützen waren Gerrit Eichler und Sascha Funk.
____________________________________________________

Die #Zwoot hat heute spielfrei
____________________________________________________

Unsre #Irscht spielte keine sonderlich gute erste Halbzeit, ließ allerdings auch kaum Chancen zu. Das 1:0 resultierte aus einem Handelfmeter, den Manuel Thaler mittig verwandelte.
In der zweiten Hälfte war die SGW spielbestimmend und so drehte Tim Kratzheller mit einem Doppelschlag das Spiel. Nach dem Führungstreffer übernahm wieder Dietkirchen die Kontrolle und kam durch ein Tor - Marke "Tor des Jahres" - zum Ausgleich. Benedikt Bouillon zwirbelte den Ball unhaltbar und sehr sehenswert ins Dreieck. Das Ergebnis spiegelt auch das Spiel wider und ist für beide Seiten verdient. Mit diesem Punkt konnte die SGW die Abstiegsränge verlassen und trifft nächste Woche auf das Schlusslicht TuS Dehrn.

#einTeameinZiel
#runSGW
#JimmyDoppelpack
... See Less

Zeige auf Facebook

+++ Heimsieg für die #Irscht nach turbulenten Wochen +++

In den letzten Tagen ist es auf dieser Seite etwas ruhiger geworden, dafür ist aber sehr viel passiert.

Aber jetzt nochmal in Ruhe:
Nach der 7:0 Niederlage in Merenberg wurde unser Trainer Bernd Schröder von seiner Tätigkeit von den Vereinsvorständen freigestellt. Darüber wurde bereits in der heimischen Presse berichtet, auch Bernd kam dort zu Wort. Wir möchten uns auch hier nochmal für alles bedanken und freuen uns auf jedes Wiedersehen.
Die Irscht wird seither vom bisherigen Trainer der #Zwoot, Florian Betz gecoacht. Die Zwoot betreut in Zukunft Kevin Kratzheller. Beides sind echte Weinbacher Jungs und wir hoffen mit den beiden den Bock umstoßen zu können.

Das erste Spiel unter Leitung der "neuen" Coaches in der vergangenen Woche ließ die Handschrift der beiden bereits erkennen. Die Zwoot tat sich beim 2:0 Sieg gegen den Weilburger FV 1919 e.V. noch etwas schwer, konnte aber trotzdem durch zwei Tore von Fabian Schmidt die eingeplanten drei Punkte einfahren.

Die Irscht bot ein tolles Spiel gegen den SV Mengerskirchen, führte vier mal, musste sich am Ende aber unglücklich mit 4:5 geschlagen geben. Man war sich einig, dass man auf dieser Leistung aufbauen kann, was am heutigen Sonntag direkt umgesetzt wurde.
Die SGW begann das Spiel gegen den TUS Lindenholzhausen genauso druckvoll wie gegen Mengerskirchen und führte früh durch Tim Kratzheller, André Schmidt und André Burger mit 3:0. Zu Beginn der ersten Halbzeit verkürzte Hollese auf 3:1, mit dem Schlusspfiff machte Nico Rosenheinrich aber den Deckel drauf und erhöhte auf 4:1. Ein absolut verdienter Sieg, der durchaus noch höher hätte ausfallen können.

Die Zwoot verlor überraschend gegen Gaudernbach/Hasselbach mit 3:5. Nach dreimaliger Führung gelang es der Heimelf nicht die Punkte in Elkerhausen zu lassen. Die Tore schossen Daniel Zuber (2x) und Tobz Schmidt.

Die Dritt gewann das Derby gegen die Reserve der SG Weilmünster/Laubuseschbach mit 3:2. Hier trafen Yohans Okbay, Stefan Schmidt und Sascha Funk.

#runSGW
#neueBesenkehrengut
#einTeameinZiel
... See Less

Zeige auf Facebook

+++ Derbysieg!!! +++

Leider nur bei unsrer #Dritt, die die Reserve der SG Weiltal mit 3:0 bezwingen konnte.

Die Derbys gegen die SG Niedershausen/Obershausen gingen beide verloren. Die #Zwoot fand nicht ins Spiel und lag bereits nach 14 Minuten mit 0:3 hinten. Daniel Zuber hatte kurz vor der Pause zwar den Anschlusstreffer auf dem Fuß, doch Keeper Zimmermann hielt die Null fest. Am Ende musste sich unsre zweite Garnitur mit 0:5 geschlagen geben.

Die #Irscht fing sich in der Anfangsphase zwei unglückliche Gegentreffer ein, fand durch Janik Holder aber die passende Antwort, sodass man mit einem 1:2 in die Pause ging. Bis dahin hatten Tim Kratzheller und Janik Holder noch weitere gute Chancen. Auch in der zweiten Halbzeit war es ein offenes Spiel mit Chancen hüben und drüben. Marcel Brusch vergab eine 100%ige, Robin Schaffarz verschoss einen Foulelfmeter, Tim Kratzheller hatte den Ausgleich auf dem Fuß. Kurz vor Ende brachte das Tor von Florian Klaner die Entscheidung. Mit mehr Glück im Abschluss und einer anderen Entscheidung durch den Schiedsrichter bei der Farbwahl der Karte in der ersten Halbzeit, hätte das Spiel auch anders ausgehen können. Deshalb gilt es am Sonntag gegen Merenberg weiter zu kämpfen.

Das Bild des Tages schoss André Bethke von unsren Huh-Li-Gähns, die die Niederlagen auch nicht durch ihren Support verhindern konnten.

Zu sehen hier:
m.facebook.com/story.php?story_fbid=1478472872269746&id=212844265499286

#runSGW
#nevergiveup
#hustleloyaltyrespect
... See Less

Zeige auf Facebook

+++ Endlich ein 9-Punkte Wochenende +++

Die #Dritt gewinnt kampflos mit 3:0 gegen die Reserve des SV Wilsenroth 1920 e.V. und fuhr damit die ersten drei Punkte des Samstags ein.

Die #Zwoot erkämpfte sich gegen die Dritt des FC Waldbrunn ein 2:1 Auswärtssieg in Ellar durch Tore von Benny Maurer und Coach Florian Betz.

Die #Irscht kam schlecht ins Spiel, so fiel das 1:0 durch Robin May doch etwas überraschend. Allerdings half dieses Tor der SGW besser ins Spiel zu kommen und so verwaltete man die Führung in die Pause. In der zweiten Hälfte war es ein offenes Spiel mit Chancen für beide Mannschaften. Tobias Keil auf der einen, als auch André Höhnel auf der anderen Seite konnten sich auszeichnen. Waldbrunn II dezimierte sich mit einer Gelb-Roten Karte selbst und so brachte das Auswärtsteam den Sieg über die Zeit.
9 Punkte zur Elkerhäuser Kirmes sind Grund genug zum Feiern. Allerdings geht es für die Irscht am Dienstag gegen die SG Niedershausen/Obershausen direkt weiter.

Unser Bild zeigt die zwei Schluckspechte Karsten Zinkant und Benjamin Bünjamino Förster, der schon fertig für das Oktoberfest in der Alpine / Hochalm - Events in Weilburg ist.

#ozapftis
#auswärtssieg
#runSGW
... See Less

Zeige auf Facebook

+++ Zwoot schlägt Spitzenreiter +++

Bei Fritz-Walter-Wetter und tiefem Geläuf empfing unsere Zwoot den Tabellenführer aus Drommershausen. Aus einer sicheren Defensive heraus agierte unser Team und kam so durch einen schönen Spielzug über Benny Maurer zum Führungstreffer durch Daniel Zuber. Vor der Pause hatte man Glück, dass unser Tor nach einem Kopfball ans Aluminium durch Matze Schliffer nur wackelte. Nach der Halbzeit legte Drommershausen einen Gang zu und erzielte den Ausgleich. Die Zwoot ließ sich nicht beirren und spielte weiterhin sehr diszipliniert. Ein Konter führte zum Führungstreffer durch Benny Maurer. In der Schlussphase wurde mit Mann und Maus verteidigt. Sehr starke Mannschaftsleistung, weiter so!

#Schlammschlacht
#TabellenführerBesieger
#SGW

(Bildquelle: www.mittelhessen.de)
... See Less

Zeige auf Facebook

+++ Ein Sieg gegen den Ex-Verein und zwei Niederlagen - die Bilanz vom Wochenende +++

Die Irscht tritt die Heimreise aus Kirberg punkt- und torlos an

Ohne einige (Stamm-)Spieler trat die #Irscht bei der SG Kirberg Ohren Nauheim an. Bereits nach kurzer Zeit schied André Burger verletzt aus. Die Personaldecke wurde dadurch noch dünner. Allerdings wehrte man sich bis um 1:0 tapfer. Das einzige "spielerische" Mittel der SGW waren lange Abschläge von André Höhnel auf Tim Kratzheller, der durchaus die Führung hätte erzielen können. Mit dem 1:0 für die Heimelf ging es in die Pause. In der zweiten Hälfte konnte sich nur noch Sebastian Caspari in die Torschützenliste auf Seiten der Weinbacher eintragen. Leider traf er ins eigene Tor, sodass das Spiel mit 3:0 verloren ging. Die letzten 20 Minuten wechselte Kirberg durch und trotz Unterzahl konnte die SGW gut mitspielen und kam zu eigenen Chancen, u.a. einen Lattenschuss von André Schmidt. Am Sonntag geht's dann weiter im Heimspiel gegen den Tus Frickhofen.

____________________________________________________

Stark dezimiert reiste unsere #Zwoot nach Dorchheim, wo unsere Mannschaft gg. die SG Hangenmeilingen/Niederzeuzheim antrat. Gegen das ehemalige Team unseres Trainers Florian Betz hatte sich die Zwoot viel vorgenommen, wurde allerdings in der ersten Halbzeit von vielen langen Bällen der Heimelf überrascht. Durch eine Ecke fiel das Führungstor für die Heimelf. Umso länger das Spiel dauerte, desto besser kam unsere Zwoot ins Spiel. Nach der Pause sorgten Benny Maurer und Marcel Schröder mit einem Doppelpack für das Endergebnis. Die restliche Spielzeit zeigte unsere Elf viel Moral und Leidenschaft und brachte das Ergebnis über die Zeit.
Dem verletzt ausgeschiedenen Spieler der SG Hangenmeilingen/Niederzeuzheim wünschen wir auch auf diesem Wege nochmals gute Besserung!

Kreisliga ist, wenn die Türklinke der Gästekabine umfunktioniert wird. Da bekommt der Begriff "Türöffner" eine neue Bedeutung. Prost!

#auswärtssieg
#wiescheeee
#runSGW
____________________________________________________

Die #Dritt kam nach einem 0:4 Rückstand zwar nochmal durch Stefan Schmidt und Marco Sauer auf ein 2:4 ran, ging jedoch als Verlierer vom Platz und musste sich dem OSV Limburg II geschlagen geben.
... See Less

Zeige auf Facebook

+++ Plätze 9, 11 und 12 nach dem Doppelspieltag +++

Die #Irscht holte bereits am Sonntag auf dem großen Kunstrasen des FCA Niederbrechen einen Auswärtspunkt. Torschütze war nach einem schönen Spielzug Tim Kratzheller.
Am Feiertag folgten dann weitere drei Auswärtspunkte beim TuS Dehrn 1905 e.V. Gegen das Tabellenschlusslicht lag die SGW nach 16 Minuten bereits 2:0 hinten, ehe Stefan Schäfer, Jan Zwitkowics und David Brahm das Spiel mit ihren Toren drehten. Vier wichtige Punkte, mit denen wir die Abstiegsränge verlassen konnten.

#auswärtssindwirasozial
#runSGW
__________________________________________________

Die #Zwoot musste nur am Sonntag ran und hatte Dienstag frei.
Auf dem hervorragend abgestreuten Kunstrasen des TuS Waldernbach neutralisierten sich unsere Zwoot und die Reserve von Waldernbach in der ersten Halbzeit weitestgehend. Wirkliche Torraumszenen waren Mangelware in der 1. Hälfte. Die Waldernbacher kamen besser aus der Kabine und erzielten nach einer kurz vorgetragenen Ecke den Führungstreffer. Als unsere Zwoot offensiv mehr investierte, fiel das vorentscheidende 2:0 für die Heimelf - somit war das Spiel entschieden. Nächste Woche steht die Mutter aller Derbys gg Laubuseschbach auf dem Programm.

#derbyderbyderby
#kopfhoch
__________________________________________________

Komplett frei hatte unsre #Dritt, die drei kampflose Punkte einstreichte, da am Sonntag das Spiel gegen die bereits zurückgezogene Reserve von Gaudernbach angestanden hätte. Allerdings kämpft die Dritt bereits heute Abend um Punkte im Derby gegen die Reserve des TuS 1909 Löhnberg "Abteilung Fußball"
... See Less

Zeige auf Facebook

+++ Oktoberfest in Weinbach +++

Am 07.10. findet das Weinbacher Oktoberfest statt.

Es gibt Paulaner Oktoberfestbier und Weizen.

Ein Hähnchengrillwagen wird für das leibliche Wohl sorgen.
... See Less

Zeige auf Facebook

Kirmes! Schönen Tach noch! ... See Less

Zeige auf Facebook

Kirmessieg!!! ... See Less

Zeige auf Facebook

+++ Zwoot holt Punkt in Hadamar+++

Mit vielen angeschlagenen Spielern reiste unsere Zwoot am Sonntag nach Niederhadamar, um gegen den Favoriten Hadamar 3 was Zählbares zu holen. Der Plan defensiv gut zu stehen und auf Konter zu spielen ging auf. Unsere Jungs rackerten unermüdlich füreinander. Obwohl Hadamar spielbestimmend war, gelang ihnen kein Tor. Kurz vor Schluss hätte unser Team sogar in Führung gehen können.

#jederfürjeden
#Rasenschach
... See Less

Zeige auf Facebook

+++ DERBYSIEGER +++

Leider gehen die Punkte nur im „Kleinen“ Derby an die SGW

Nach kurzem Abtasten übernahm unsere #Zwoot das Spielgeschehen im #Derby gegen die Reserve der SG Oberlahn. Man hatte sich viel vorgenommen. Der Aufwand unserer Elf wurde auch direkt durch ein Tor von Sebastian Stoll belohnt. Weitere Chancen wurden sich erarbeitet, aber nicht verwertet. So kam es wie es kommen musste, die Reserve der SG Oberlahn glich kurz vor der Halbzeit aus. Nach dem Seitenwechsel hatte zunächst Oberlahn die besseren Chancen. Umso länger das Spiel dauerte, umso besser wurde unsere Elf und erzielte den Führungstreffer durch ein direkt verwandelten Freistoß durch Spielertrainer Florian Betz. Der Rückkehrer Benjamin Maurer machte mit seinem 3:1 den Sack zu. Alles in allem ein verdienter, hart erkämpfter Derbysieg für die Zwoot!
____________________________________________________

Die #Irscht bekommt bis auf ein Traumtor, Marke "Tor des Jahres" nichts auf die Reihe

Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit, in der Jan Zwitkowics die Führung auf dem Fuß hatte und Benjamin Heumann mit einem guten Freistoß an André Höhnel scheiterte, ging es mit einem Unentschieden in die Kabine. Kurz nach der Pause markierte Marco Cromm mit einem starken Schuss den Führungstreffer für die Gäste. Kurz darauf glich Timo Grimm mit einem wahnsinnigen Seitfallzieher aus, verletzte sich aber dabei und musste ausgewechselt werden. Bereits in der ersten Halbzeit kam es zu einer verletzungsbedingten Auswechslung auf Seiten der SGW. André Burger konnte nicht weiter machen, nachdem er den Ball an den Kopf bekam und kurzzeitig das Bewusstsein verlor.
Bevor Marco Cromm seinen zweiten Treffer erzielte, hatte er kurz vorher bereits eine 100%ige vergeben.
Der SGW gelang gar nichts mehr und so konnte Robert Winkler zur vorzeitigen Entscheidung einschieben. Nachdem Christian Kopp erst an seinem Edelsberger Nachbar André Höhnel scheiterte, setzte er schließlich doch noch den Schlusspunkt mit dem 4:1 in der letzten Minute.
____________________________________________________

Die #Dritt verlor das Auswärtsspiel bei der Reserve des SC Ennerich mit 5:2 trotz zweimaliger Führung. Torschützen waren Stefan Schmidt und Omer Osman Suleman.
... See Less

Zeige auf Facebook

Dem ist nichts hinzuzufügen.

Nur den letzten Satz passen wir mal an:

Kommt nach Elkerhausen und unterstützt die SGW!

#runSGW
#derby
#derbytime
... See Less

DERBY beider Mannschaften in Elkerhausen.... Nach über 5 Jahren steigt endlich mal wieder ein Derby gegen die SG Weinbachtal. Die letzte Partie (damals noch als SG Kubach/Edelsberg) endete mit 5:2 für die SGW. Mit 4 Punkten aus 5 Spielen erwischte die SGW den schlechteren Start in die KOL 17/18. Allerdings verlor das Team von Trainer Bernd Schröder noch kein Spiel auf heimischen Rasen. Ein Unentschieden gegen den TUS Dietkirchen II und ein Sieg gegen den als Meisterschaftsfavorit gehandelten TUS Obertiefenbach sind nicht zu unterschätzen. Nach 2 Niederlagen in Elz und Frickhofen will Marco Ketter mit seiner Truppe aber endlich auch mal auswärts Punkten. Mit 3 Heimsiegen und 9 Punkten stehen wir aktuell tabellarisch etwas besser da. Die Reserveteams konnten beide nicht gut in die B-Liga starten. 6 Punkte aus 5 Spielen hat die SGO auf dem Konto und 3 Punkte aus 4 Spielen die SGW. Wir erwarten auch hier ein jederzeit spannendes B-Liga Derby. SG Weinbachtal II - SG Oberlahn II 13:00 SG Weinbachtal - SG Oberlahn 15:00 Kommt nach Elkerhausen und unterstützt die SGO !

Zeige auf Facebook

+++ Daumen drücken fürs Derby +++

Unser alter Weggefährte Marcel Schauer sendet uns Grüße und viel Erfolg fürs anstehende Derby gegen die SG Oberlahn aus seinem Dänemark-Urlaub.

Viel Spaß weiterhin im Norden!

#einmalSGWimmerSGW
#SGWfamily
#SGWaufReisen
... See Less

Zeige auf Facebook

+++ Nur 3 von 9 Punkte - aber ein Torverhältnis von 11:10 +++

Um unsere Chronistenpflicht zu erfüllen, liefern wir hier die Ergebnisse vom heutigen Sonntag. Die Ergebnisse sprechen für sich.

Wir blicken auf die nächste Woche und das Derby gegen die SG Oberlahn.
... See Less

Zeige auf Facebook

An die Gewehre, morgen gehts los!

#Sammelfieber
#Panini
#SGW
... See Less

Fussballsticker-Sammelaktion startet am 01.09.2017 Auch in diesem Jahr dürfen sich erneut Vereine über das FLW24-Sammelfieber freuen. Mit der Turn- und Sportgemeinde Lindenholzhausen e.V., der SG Taunus, der SG Weinbachtal, und der SG Weilmünster/Laubuseschbach sind dies gleich vier Vereine, die in den Genuss eines eigenen Sammelalbums kommen. Ab dem 01.09. können Spieler, Eltern und Bekannte in unseren Bäckerei-Filialen in Lindenholzhausen, Eisenbach, Weinbach, Weilmünster und Wolfenhausen, die begehrten Sticker erwerben.

Zeige auf Facebook

+++ Der erste Dreier im Heimspiel in Woibach +++

Die #Irscht trat gegen den hochgehandelten Gast vom TuS Obertiefenbach - Official an und hatte den ersten Dreier fest im Blick.
Die Anfangsphase musste man sich noch sortieren, bevor man dann das Heft in die Hand nahm. Nach einigen ausgelassenen Chancen, die Torhüter Dominik Steffen glänzend parierte, musste ein Elfmeter zur Führung herhalten. Der gefoulte André Schmidt trat selbst an und verwandelte sicher.
Mit dieser Führung ging es in die Pause. Nachdem Obertiefenbach in der Halbzeit dreimal wechselte, lief es auch im Sturm besser. Die beste Chance zum Ausgleich vergab Andre Hannappel, der freistehend an André Höhnel scheiterte.
Weinbachtal setzte in der Folge auf Konter und wurde in der Schlussphase für die Mühen belohnt. Das 2:0 fiel durch Tim Kratzheller, bzw. durch David Brahmovic, dessen Schuss angeblich schon hinter der Linie war. Egal, Hauptsache der erste Dreier ist eingefahren und das aufgrund der geschlossenen Mannschaftsleistung absolut verdient.
_____________________________________________

Heute stand für unsere #Zwoot das Derby gg den SV 1926 Wolfenhausen e.V. an. Wiedergutmachung war angesagt beim ersten Heimspiel der Saison, dementsprechend trat unsere Elf auch auf und kam gut ins Spiel. Allerdings gingen die Gäste in der 21. Minute in Führung. Die Zwoot steckte nicht auf und unser Goalgetter Zuber egalisierte die Führung durch einen schönen Freistoßtreffer noch vor der Pause. Die Wolfenhäuser kamen besser aus der Halbzeit und erzielten in der 49. Minute das entscheidende 1:2. Unsere Jungs versuchten alles, wurden aber leider nicht belohnt. Auch wenn man nicht gewinnen konnte, kann man auf die Leistung von heute aufbauen.

Dem verletzt ausgeschiedenen Halil Basar wünschen wir gute Besserung und schnelle Genesung! 🍀💪

#derbytime
#gewinnenmachtmehrspaß
#ersterdreier
... See Less

Zeige auf Facebook

+++ Urlaubsgrüße aus Fuerteventura +++

Der kleine Henry tritt in Papas Fußstapfen

Theresa Kremer und Jonas Kremer weilen inklusive Nachwuchs aktuell an der Costa Calma auf Fuerteventura. Mit dabei sind die neuen SGW Flip-Flops von TEAMWALLET, in die Henry allerdings noch reinwachsen muss.
Für Nachwuchs ist aber bei der SGW gesorgt.
Wir wünschen den drei einen schönen Urlaub.

#SGWfamily
#SGWaufReisen
#indenSchuhenkannHenryschlafen
... See Less

Zeige auf Facebook

+++ #Dritt erkämpft sich gerechtes Unentschieden in Runkel +++

Auf Grund der Runkeler Kirmes am kommenden Wochenende, mussten wir unser 4. Saisonspiel bereits am Dienstag austragen. Aber auch ungeliebte Wochenspiele müssen gespielt werden, auch wenn uns einige wichtige Spieler aus beruflichen und anderen Gründen fehlten.
Hoch motiviert starteten wir trotz aller Widrigkeiten die Partie und gingen nach einem Freistoß in Führung. Arno Kratzheller stand goldrichtig und staubt ab.
Nach einer der wenigen Unachtsamkeiten im Mittelfeld konnte die FSG Runkel nach gut einer halben Stunde ausgleichen.
In der Halbzeit musste Torwart Mor Itz Stahl verletzt ausgewechselt werden und so sprang Maximilian Hänsel ein. Hierbei wurde wieder einmal eine unbekannte Gabe entdeckt.
In der Zweiten Halbzeit entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit Feldvorteilen für die Kombinierten aus dem Lahntal. Aber mit unbändigem Willen und viel Kampfgeist, besonders in der Defensive, konnten wir das 1:1 nach Hause bringen und mit etwas Glück wäre auch der Auswärtssieg möglich gewesen.

Trotz des harten Kampfes blieb die Partie immer fair, was nicht zuletzt an der hervorragenden Schiedsrichterleistung von Klaus-Dieter Pap lag. Wir wünschen an dieser Stelle den Sportskameraden der FSG Runkel II eine schöne Kirmeszeit.
... See Less

Zeige auf Facebook

+++ 0 von 9 - Zweimal unglücklich, einmal deutlich +++

Die #Irscht war zu Gast bei der SG Selters. Gespielt wurde auf dem großen Rasenplatz in Niederselters, welcher läuferisch einiges abfordert. In der ersten Hälfte neutralisierten sich beide Mannschaften weitestgehend. Die beste Chance hatte Dominic Voss, der mit seinem Kopfball an der Querlatte scheiterte. Kurz vor der Halbzeit konnte Patrick Störzel das 1:0 für die SGW erzielen. Nach der Pause hatte Selters eine kurze Druckphase, allerdings beherrschten danach die Gäste das Geschehen. Das 1:1 fiel nach einem Foulelfmeter. Oft hört man von "strittigen Szenen", hier muss man aber ganz klar von einer fatalen Fehlentscheidung des Unparteiischen sprechen - gestand der "gefoulte" Spieler direkt nach der Aktion doch ein, dass ganz klar der Ball gespielt wurde. Selters spielte dieses Tor in die Karten und so kam es, wie es kommen musste. In der 94. Minute schoss die SG Selters den glücklichen Siegtreffer. Die Enttäuschung ist natürlich riesengroß...
___________________________________________

Nach dem gelungenen Saisonauftakt fuhr die #Zwoot bereits am Donnerstag mit viel Selbstvertrauen nach Seelbach zum Derby gg die FSG Gräveneck/Seelbach/Falkenbach. Frei nach dem Motto "Wo Derby drauf steht, ist auch Derby drin", legten die Akteure beider Teams los - intensive Zweikämpfe, hitzige Duelle, viele Zuschauer.
Nach frühem Rückstand kämpfte sich unser Team zurück und glich durch einen Kopfballtreffer von Zuber aus. Danach war man feldüberlegen und drauf und dran den Führungstreffer zu erzielen. Andre Büchling und Zuber vergaben beste Chancen. Ein Doppelschlag und eine gelb-rote Karte brachen unserer jungen Mannschaft das Genick. Infolgedessen hatte unsere Zwoot der FSG nichts mehr entgegenzusetzen. Die Mannen aus Gräveneck spielten sich in einen Rausch und schraubten das Ergebnis in die Höhe - Endstand 8:1.
Nach diesem Debakel gilt es jetzt die Woche hart zu trainieren und die Fehler zu analysieren. Wiedergutmachung ist angesagt! Kopf hoch!

#liebereinmal8zu1als8Mal1zu0

____________________________________________

Tage gibt's, die kann man sich nicht ausdenken

Auf Grund eines Wohnhausbrandes in Elkerhausen waren mit Jonathan Stahl, Tibor Fink, Björn Rosenkranz und Trainer Thomas Traut gleich 4 Personen nicht pünktlich zum Spiel, da sie im Auftrag des Allgemeinwohls unterwegs waren.
So begann die #Dritt personell etwas unplanmäßig, aber trotzdem kämpferisch die Partie. Nach dem Pausentee hieß es, einen 0:1 Rückstand aufzuholen. In der 2.Halbzeit konnten auch unsere Floriansjünger ins Spiel eingreifen.
Leider gelang uns nur der 1:2 Anschlusstreffer. Ein nicht gegebener Elfmeter und 0 Minuten Nachspielzeit führen zu der Erkenntnis, dass Fortuna eine Schlampe ist, die heute mit dem TuS "Mir seins!" Drommershausen nach Hause ist.
... See Less

Zeige auf Facebook

+++ Punkteteilung in Elkerhausen +++

Die #Irscht lag schnell mit 0:2 gegen die Reserve des TuS Dietkirchen 1911 e.V. hinten, kämpfte sich aber noch vor der Halbzeit durch einen lupenreinen Hattrick von André Schmidt zurück. Im zweiten Durchgang glich Dietkirchen noch zum 3:3 Endstand aus.

Die Kiste Altbier kommt direkt aus Lombok von Gerhard Rink und Bärbel Rink. Vielen Dank dafür, wir lassen es uns schmecken.

Unsere #Dritt gewinnt am Ende auch in der Höhe verdient mit 1:7 beim Werschauer SV.
Nach dem unglücklichen Rückstand schien das gegnerische Gehäuse wie vernagelt und reihenweise Angriffe blieben erfolglos.
Nach der Pause wurden die Möglichkeiten effektiver genutzt und das Ergebnis in die Höhe geschraubt.
Aus der langen Liste der Torschützen sticht Leon Alker mit einem lupenreinen Hattrick heraus.
Toschützen: Sascha Funk (2) Leon Alker (3) Arno Kratzheller, Steven Gruszka
... See Less

Zeige auf Facebook

+++ SGW auf Reisen +++

Der aktuellen Schlechtwetterfront entfliehen unsre vier Urlauber Florian Betz, Thorben Staudt, Benjamin Bünjamino Förster und Stefan Schäfer.

Schef, der mit Freunden und Familie auf Langeoog entspannt, hat an der Nordsee sicherheitshalber die Wind- und Regenjacke der SGW im Gepäck.

Ben war mit seiner Liebsten u.a. in Salzburg. Dort konnte er Kaiserin Elisabeth von der SGW überzeugen und hing ihr direkt den Vereinsschal um.

Thorben hat bei sonnigem Wetter auf Kreta die SGW Cap am Start.

Mal abgesehen vom Trikot, ist Betzi komplett in SGW gekleidet. Nicht nur die Cap ist auf Ibiza mit dabei, sondern auch unser neuester Merchandise-Artikel, die SGW Flip-Flops mit individuellem Aufdruck von TEAMWALLET.

Weitere Fotos unserer Flip-Flops folgen die nächste Zeit.
... See Less

Zeige auf Facebook

+++ Auftakt nach Maß sieht anders aus +++

Die #Irscht bot beim Aufsteiger TUS Lindenholzhausen keine ansprechende Leistung.

Der Liganeuling und die SGW neutralisierten sich bis zum 1:0, welches nach einem abgefälschten Schuss fiel. Das 2:0 ließ nach einem Konter nicht lange auf sich warten. Nachdem in der Halbzeit dreimal gewechselt wurde, trat leider keine Besserung ein. Auch das dritte Tor war eher ein Zufallsprodukt, genau wie die beiden zuvor. Die Art und Weise, wie die Gegentreffer passierten war zwar kurios, aber trotzdem verdient und spiegelten auch den Spielverlauf wider. Es liegt noch viel Arbeit vor uns. Am Sonntag geht's dann gegen die Reserve des TuS Dietkirchen 1911 e.V. weiter.
______________________________________________

Unsere #Zwoot reiste zum Saisonstart der neu gegründeten B-Liga Nord nach Gaudernbach. Nach ausgeglichenem Beginn nahm unser Team durch ein Freistoßtor von Spielertrainer Florian Betz das Heft in die Hand. Kurz darauf folgten die Tore von Marcel Schröder und Fabian Schmidt, so ging man mit einer 3:0 Führung zum Pausentee. In der 55. Minute erzielte unser Torjäger Daniel Zuber in bester Vollstreckermanier einen schön vorgetragenen Spielzug. Wer dachte das wärs, täuschte sich. Gaudernbach bäumte sich nochmal auf und kam bis auf 2:4 ran. Letztendlich ein verdienter Sieg und guter Start in die neue Runde.
______________________________________________

#Dritt verliert Derby gegen SG Weilmünster/Laubuseschbach II.

In einer für die B/C-Liga-Reserve guten ersten Halbzeit gerieten wir durch einen abseitsverdächtigen Treffen früh in Rückstand. Ein direkter Freistoßtreffer kam noch hinzu.
In der zweiten Hälfte wurde das Spiel von beiden Mannschaften unstrukturierter und zerfahren, sodass Torchancen Mangelware blieben.

"Bei bessere Chancenverwertung, besonders bei Standards in Tornähe, wären Punkte drin gewesen", bilanziert ein angefressener Trainer Thomas Traut.

Weiter nach vorne schauen, nächsten Sonntag reisen wir zum Werschauer SV, dort sollen Tore und Punkte entführt werden.
... See Less

Zeige auf Facebook

+++ Ergebnisse der letzten Testspiele vor Rundenstart +++

#Irscht mit wenigen Chancen gegen Burgsolms

Im Spiel gegen den Gruppenligaaufsteiger FC 1920 Burgsolms wurde der Vertreter aus dem Lahn-Dill-Kreis seiner Favoritenrolle gerecht und bestimmte von Beginn an das Geschehen. Mit weniger Ballbesitz und kaum Chancen in der ersten Halbzeit hielt die SGW trotzdem gut dagegen. Die beiden Gegentreffer vor der Pause waren die Folge individueller Fehler. Zu Beginn des zweiten Durchgangs erarbeitete sich die „Heimelf“ in Niederbrechen die ersten nennenswerten Chancen. Zum Torerfolg reichte es allerdings nicht, sodass Burgsolms am Ende das Ergebnis noch in die Höhe schrauben konnte und verdient mit 5:0 gewinnen konnte.

-------------------------------------------------------------------------

#Zwoot verliert ebenfalls

Nach Startschwierigkeiten fing sich unsere Zwoot und bot der Reserve von Burgsolms ordentlich Paroli. Einen schönen Schuss von Daniel Zuber aus spitzem Winkel parierte der Torsteher aus Burgsolms, so ging es mit einem 0:0 in die Pause. In der zweiten Halbzeit wurde Burgsolms stärker und war auch optisch feldüberlegen. So kam es wie es kommen musste, 3 schnelle Gegentore führten zur 0:3-Niederlage.

--------------------------------------------------------------------------

Sommerkick unsrer #Dritt im Lahn-Dill-Kreis endet 3:2

Unser 3. Mannschaft reiste der Personalsituation geschuldet mit 11 Mann nach Bonbaden, wo wir auf das Reserveteam der SG Altenkirchen/Neukirchen/Bonbaden trafen. Unsere schnelle Führung durch Stefan Schmidt konnte der Gegner kurz vor der Pause ausgleichen. In der zweiten Hälfte fehlten uns etwas die Kräfte und das Glück. So gelangen dem Gegner zwei Tore aus der Distanz. Vakil Mirzaee konnte lediglich auf 3:2 verkürzen. Trotz der knappen Niederlage, fand der ehemalige Trainer des TuS Weinbach, Rüdiger Rein lobende Worte für die Leistung unserer noch nicht ganz eingespielten Truppe. In der abschließenden Bierrunde wurden weitere Freundschaftsspiele, für die kommenden Vorbereitungen ausgemacht.
... See Less

Zeige auf Facebook

+++ Vorbereitungsspiele in dieser Woche +++

#Irscht gewinnt verdient gegen WPD mit 3:1

Die #Irscht konnte glücklicherweise nach der Absage von Braunfels II mit der SG Winkels/Probbach/Dillhausen einen Ersatzgegner für das Spiel am Dienstag in Elkerhausen finden. Die Voraussetzungen waren andere, als noch beim letzten Aufeinandertreffen in Gaudernbach beim Sparkassencup. Bei WPD fehlten einige Leistungsträger, bei der SGW standen fast alle Spieler zur Verfügung. Dementsprechend spiegelte sich auch das Spiel wider. Die Heimelf war größtenteils überlegen und gewann verdient mit 3:1, wobei auf beiden Seiten noch mehr Tore möglich gewesen wären. Torschützen waren André Schmidt (2x) und Andre Büchling. Für WPD war Tim "Tu Ku" Unterieser erfolgreich.

Weiter geht's für die #Zwoot und die #Irscht heute um 15:00 Uhr, bzw. um 17:00 Uhr in Niederbrechen gegen den FC 1920 Burgsolms.

-------------------------------------------------------------------

#Dritt unterliegt im Testspiel am Dienstag bei der FSG Gräveneck/Seelbach/Falkenbach II mit 5:2.

Trotz des deutlichen Ergebnisses war es eine Partie auf Augenhöhe. Zwei unglückliche Tore in der ersten Hälfte und zwei Gegentreffer aus abseitsverdächtiger Position im zweiten Durchgang, konnte auch Linksverteidiger Steven Gruszka, der zweimal aus der Distanz traf, nicht wettmachen. Besser jetzt kein Glück, als in der Runde.
Weiter geht’s heute um 17:00 Uhr mit einem Test gegen die Reserve der SG Altenkirchen/Neukirchen/Bonbaden auf dem Rasenplatz in Bonbaden.
... See Less

Zeige auf Facebook

+++ Urlaubsgrüße am #traveltuesday +++

Die Vorbereitung ist bei einigen gleichzeitig auch Urlaubszeit. Wir haben die letzten Tage einiges gesammelt und zusammengefasst.

Robin May war diesmal nicht im Einsatz, sondern nur im Wanderurlaub.

André Höhnel grüßt vom nördlichsten Punkt Mallorcas, dem Cap Formentor und hat SGW Cap + Schal stets am Mann. Auf seiner Mallorca Tour traf er nicht nur einige Mitspieler, (z.B. Sebastian Ketter, Seb Casastian Caspari, Ger Rit Eichler, Jan Zwitkowics, Thomas Traut, Yannick Hainz, etc.) er verlobte sich auch bei einem Tauchgang mit seiner Zukünftigen, Tamara Mandler.

Ebenfalls verlobt haben sich im Mauritius-Urlaub unser Torjäger André Schmidt und Janina Caspari.

Eine Stufe weiter sind bereits Jonas Kremer und Theresa Kremer, die sich das Ja-Wort gegeben und die SGW zu einer tollen Feier eingeladen haben. Mit dabei war natürlich auch der kleine Henry.

Allen drei Paaren wünschen wir auf diesem Wege alles Gute für die gemeinsame Zukunft.

Verlobung und Hochzeit haben Tobias und Eva Schmidt bereits hinter sich, denn die beiden haben ihren ersten Hochzeitstag in Hollywood gefeiert und Tobz hat die SGW auf dem Walk of Fame verewigt.

Außerdem waren David Brahm mit Christian Roth in Holland unterwegs und Tibor Fink genoss den Familienurlaub in den Alpen.

#urlaub
#loveisintheair
#wirdhierauchgeeselt
#loveSGW
... See Less

Zeige auf Facebook

++++ Früher Gegner, heute Freunde ++++

Unsere Zwoot und Irscht trat heute gegen die Teams aus Wiesbaden-Naurod an. Kurzer Rückblick: Anno 2015 stieg in Elkerhausen das erste Spiel der Aufstiegsrelegation zur Gruppenliga, was unsere Irscht damals mit 3:2 für sich entschied.

Zurück in die Gegenwart! Das Vorspiel machten die beiden Reserveteams. In einem stets fairen Match trennten sich beide Teams 2:2 (Torschützen: Kevin Kiebler, Timothy "Shindy" Bädke). Das einzige Problem stellten die Wetterbedingungen dar. Bei zwischenzeitlichem Hagel und sintflutartigem Regen war an ein gepflegtes Passspiel teilweise kaum zu denken.

Bei unserer Irscht sahen die Zuschauer mehr Tore. Leider etwas ungleich verteilt aus Sicht der SG Weinbachtal. Die Mannen aus Wiesbaden-Naurod legten los wie die Feuerwehr und führten zwischenzeitlich mit 6:0. Unsere Irscht sorgte für Schadensbegrenzung und erzielte noch 3 Treffer durch Andre Schmidt, Andre Burger und Stefan Schäfer. Den Schlusspunkt setzten wiederum die Nauroder mit einem Traumtor kurz vorm Strafraum - Endergebnis 3:7.

Nach den Spielen sitzen beide Teams noch gemütlich bei Speis und Trank zusammen und fachsimpeln über die schönste Nebensache der Welt!

#NaurodzuGastbeiFreunden
#rumkicken
#SGW
... See Less

Zeige auf Facebook